Beauty Einmaleins...

Kosmetikprodukte sind für unsere Schönheits- und Pflegeroutine unverzichtbar. Der tägliche Gebrauch von Deo und Co. ist für viele daher selbstverständlich. Fettige Haare, Schweißgeruch und Pickel sind schließlich extrem unangenehm. Körperpflege ist nicht nur Mädchensache, auch bei den Jungs soll jede Strähne sitzen.



Wir stecken mitten in der Findungsphase zwischen Schulstress, Zukunftsplänen und Liebeschaos. Schminke, Haargel oder der hippe Bart können da auch mal zur „Maske“ werden, hinter der man die eigene Unsicherheit verstecken will. Gutes Aussehen gibt jedem das Gefühl sozialer Akzeptanz und Sicherheit. Schminken und Stylen helfen dabei, sich in der eigenen Haut einfach wohl zu fühlen. Mit kleinen Tricks kann man hier und da schon mal nachhelfen und zum Beispiel Augenringe verschwinden lassen. Euer Selbstwertgefühl solltet ihr aber nicht nur über das Aussehen definieren.



Die TOP-5 der Pflegetipps

1. Das Gesicht morgens und abends mit lauwarmem Wasser reinigen.
2. Wähle eine Pflege, die zu deinem Hauttyp passt.
3. Rauchen, schlechte Ernährung und einige Medikamente wie die Anti-Baby-Pille können Unreinheiten verursachen.
4. Finger weg! Versuch nicht am Pickel herumzudrücken, das reizt die Haut, und Bakterien können eindringen.
5. Sport und Bewegung an der frischen Luft durchbluten die Haut und sorgen für einen frischen Teint.


Beauty Einmaleins Lieber in den Müll als auf die Haut
Nicht nur Joghurt kann ungenießbar werden, Kosmetik-Messies aufgepasst! Beautyprodukte können austrocknen oder verunreinigen. Veraltete Kosmetik kann zu Hautirritationen wie Pickel bis zu allergischen Reaktionen führen. Idealerweise sollten Kosmetikprodukte trocken, lichtgeschützt und bei Raumtemperatur lagern. Taucht man den Finger in den Tiegel, können Keime in die Creme gelangen. Also, lieber einen Spatel benutzen. Spätestens wenn sich Farbe, Geruch oder Konsistenz verändert, heißt es ab in die Tonne! Seit 2015 muss die Haltbarkeit von Kosmetikprodukten gekennzeichnet werden. Dabei gilt: das Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Verfallsdatum.

Die Zahl 12 M, neben dem geöffneten Tiegel-Symbol, steht für eine Haltbarkeit von 12 Monaten.